Home
AKTUELLES
BEETPATEN
KONZEPT
SPONSOREN
PRESSE
KONTAKT

Presse

Glimmstängel gehören jetzt in den Taschen-Ascher

Neuwied auf sauberen Pfoten: Gegen Kippen auf der Straße

Wir haben was gegen Kippen auf Straßen und Plätzen! Für die Aktion "Neuwied auf sauberen Pfoten" gewinnt dieser Satz ab sofort doppelte Bedeutung. Denn die Kampagne zielt bei ihrem Einsatz für Sauberkeit in der Stadt nicht mehr nur mit Worten auf achtlos weggeworfene Glimmstängel. Sie bietet jetzt auch ein praktisches Instrument, damit die Kippen erst gar nicht auf der Straße landen: den Taschen-Ascher.

Nach der Klapp-Pfote gegen klebrige Kaugummis, der Bello-Box gegen Hundedreck und dem Auto-Müllbeutel gegen Abfall am Straßenrand nun also der Taschen-Ascher. Regelmäßig rückt die von der Stadt Neuwied gestartete Pfoten-Aktion damit einen bestimmten Aspekt zum Thema "Saubere Stadt" ins Blickfeld. Schließlich ist es erklärtes Ziel der Kampagne, Bewusstsein zu stärken. Und zwar das Bewusstsein dafür, dass eine saubere Stadt Aufgabe aller ist und Kippen, Kaugummis und sonstiger Abfall nicht auf die Straße gehören.

"Wie schon die ersten drei Produkte erfüllt auch der Taschen-Ascher eine doppelte Funktion", betont Erhard Jung, Pressesprecher der Stadt. So transportiere das im Saubere-Pfoten-Design gestaltete Ascher auf originelle und zugleich sympathische Art die Botschaft der Kampagne. Darüber hinaus sei er aber auch tauglich für den praktischen Einsatz. Praktischer Einsatz bedeutet übrigens nicht, den Ascher schon nach dem ersten Gebrauch in die Mülltonne werfen zu müssen: "Selbstverständlich ist er mehrfach zu verwenden", fügt Jung hinzu.

Mit dem Taschen-Ascher hat die "Saubere-Pfoten-Aktion" übrigens auch eine wiederholt von Bürgerinnen und Bürgern geäußerte Anregung zum Thema "Saubere Stadt" verwirklicht. Und wo bekommt man ihn? In der Stadtverwaltung, Engerser Landstraße 17, 1. Stock, Zi. 121 (Pressebüro) und in der StadtBibliothek. Natürlich kostenlos.

Neuestes Produkt der Kampagne "Neuwied auf sauberen Pfoten": der Taschen-Ascher. Damit die Kippe nicht mehr auf der Straße landet. Foto: Kirstin Lück

 

Pressearchiv
Pressemitteilung 21.04.2017
Pressemitteilung 19.09.2016
Pressemitteilung 07.07.2016
Pressemitteilung 15.04.2016
Pressemitteilung 31.03.2016
Pressemitteilung 17.04.2015
Pressemitteilung 05.03.2015
Pressemitteilung 18.08.2014
Pressemitteilung 24.04.2014
Pressemitteilung 27.06.2013
Pressemitteilung 07.06.2013
Pressemitteilung 26.04.2013
Pressemitteilung 28.03.2013
Pressemitteilung 07.03.2013
Pressemitteilung 25.07.2012
Pressemitteilung 09.02.2012
Pressemitteilung 07.09.2011
Pressemitteilung 15.07.2011
Pressemitteilung 30.06.2011
Pressemitteilung 01.03.2011
Pressemitteilung 13.10.2010
Pressemitteilung 29.09.2010
Pressemitteilung 20.07.2010
Pressemitteilung 07.07.2010
Pressemitteilung 31.05.2010
Pressemitteilung 26.04.2010
Pressemitteilung 29.10.2009
Pressemitteilung 14.10.2009
Pressemitteilung 17.06.2009
Pressemitteilung 12.09.2008
Pressemitteilung 28.08.2008
Pressemitteilung 29.04.2008
Pressemitteilung 23.04.2008
Pressemitteilung 25.03.2008
Pressemitteilung 14.02.2008
Pressemitteilung 18.01.2008
Pressemitteilung 12.12.2007
Pressemitteilung 16.11.2007
Pressemitteilung 19.10.2007
Pressemitteilung 03.09.2007
Pressemitteilung 30.08.2007
Pressemitteilung 22.08.2007
Pressemitteilung 25.07.2007
Pressemitteilung 27.03.2007
Pressemitteilung 02.02.2007
Pressemitteilung 23.08.2006
Pressemitteilung 01.08.2006
Pressemitteilung 27.07.2006
Pressemitteilung 03.04.2006
Pressemitteilung 21.03.2006
Pressemitteilung 20.03.2006
Pressemitteilung 02.12.2005
Pressemitteilung 01.12.2005
Pressemitteilung 14.10.2005
Pressemitteilung 06.10.2005
Pressemitteilung 22.08.2005
Pressemitteilung 08.08.2005
Pressemitteilung 22.07.2005
Pressemitteilung 19.07.2005
Pressemitteilung 14.07.2005
Pressemitteilung 05.07.2005
Pressemitteilung 23.05.2005
Pressemitteilung 15.05.2005
Pressemitteilung 07.04.2005
Pressemitteilung 06.04.2005

 

Home Kontakt Top Impressum Eine Initiative der Stadt Neuwied  © Stadt Neuwied 2017