Home
AKTUELLES
BEETPATEN
KONZEPT
SPONSOREN
PRESSE
KONTAKT

Presse

Neuwied erblüht mit der Hilfe von Beetpaten

Einen Beitrag zu einem blühenden Neuwied leisten und die Stadt bei der Pflege von öffentlichen Blumenbeeten unterstützen: Dazu lädt die Aktion „Beet sucht Pate“ ein. Mit Erfolg. Regelmäßig melden sich Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten. So wie Christina Steinhauer-Koch (links), Andrea Reiprich (2. von links) und Doris Kollmannsperger (rechts).

Die drei wohnen in der Erich-Kästner-Straße auf dem Heddesdorfer Berg und haben gleich für mehrere Beete die Verantwortung übernommen. Die augenscheinlich pflegebedürftigen „Grünen Inseln“ zwischen den Pkw-Abstellflächen waren ihnen ein Dorn im Auge. „Wir wollen etwas Schönes sehen, wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen oder morgens das Haus verlassen“, erläutert Christina Steinhauser-Koch die Motivation der fleißigen Helferinnen. Inzwischen pflegen sie fünf Beete vor den Häusern 21 und 23.

Neben dem schönen Anblick gibt es noch einen weiteren Nebeneffekt: Die Menschen nehmen mehr Rücksicht, wenn ein Beet ordentlich aussieht. Ob das nun Hundebesitzer sind, die ihren Hund nicht mehr auf die Fläche lassen, oder Zeitgenossen, die dort nicht mehr ihren Müll achtlos wegwerfen. Was auch einer der Gründe ist, warum die Aktion „Beet sucht Pate“ seit ein paar Jahren als Teil der städtischen Kampagne „Neuwied auf sauberen Pfoten“ läuft.

Wer also noch mitmachen will im Kreis der Bürgerinnen und Bürger, die sich als Beetpaten aktiv in die Gestaltung der Stadt einbringen, kann sich beim städtischen Bauamt anmelden. Über 150 solcher Patenschaften gibt es bereits stadtweit – vom Blumenkübel bis zu Blumenbeeten. Besonders für kleinere Flächen an Straßen oder Wegen freut sich die Stadt über Unterstützung durch die Bürger. Der Kreativität der Beet-Paten sind dabei (fast) keine Grenzen gesetzt. Sie erhalten eine Pflanzen-Erstbestückung sowie eine umfangreiche Liste des möglichen Pflanzensortiments. Weitere Infos: Nico Siebke, Bauamt der Stadt Neuwied, 02631 802 659, nsiebke@neuwied.de.

 

Hilfe von Beetpaten

 

 

 

Pressearchiv
Pressemitteilung 21.04.2017
Pressemitteilung 19.09.2016
Pressemitteilung 07.07.2016
Pressemitteilung 15.04.2016
Pressemitteilung 31.03.2016
Pressemitteilung 17.04.2015
Pressemitteilung 05.03.2015
Pressemitteilung 18.08.2014
Pressemitteilung 24.04.2014
Pressemitteilung 27.06.2013
Pressemitteilung 07.06.2013
Pressemitteilung 26.04.2013
Pressemitteilung 28.03.2013
Pressemitteilung 07.03.2013
Pressemitteilung 25.07.2012
Pressemitteilung 09.02.2012
Pressemitteilung 07.09.2011
Pressemitteilung 15.07.2011
Pressemitteilung 30.06.2011
Pressemitteilung 01.03.2011
Pressemitteilung 13.10.2010
Pressemitteilung 29.09.2010
Pressemitteilung 20.07.2010
Pressemitteilung 07.07.2010
Pressemitteilung 31.05.2010
Pressemitteilung 26.04.2010
Pressemitteilung 29.10.2009
Pressemitteilung 14.10.2009
Pressemitteilung 17.06.2009
Pressemitteilung 12.09.2008
Pressemitteilung 28.08.2008
Pressemitteilung 29.04.2008
Pressemitteilung 23.04.2008
Pressemitteilung 25.03.2008
Pressemitteilung 14.02.2008
Pressemitteilung 18.01.2008
Pressemitteilung 12.12.2007
Pressemitteilung 16.11.2007
Pressemitteilung 19.10.2007
Pressemitteilung 03.09.2007
Pressemitteilung 30.08.2007
Pressemitteilung 22.08.2007
Pressemitteilung 25.07.2007
Pressemitteilung 27.03.2007
Pressemitteilung 02.02.2007
Pressemitteilung 23.08.2006
Pressemitteilung 01.08.2006
Pressemitteilung 27.07.2006
Pressemitteilung 03.04.2006
Pressemitteilung 21.03.2006
Pressemitteilung 20.03.2006
Pressemitteilung 02.12.2005
Pressemitteilung 01.12.2005
Pressemitteilung 14.10.2005
Pressemitteilung 06.10.2005
Pressemitteilung 22.08.2005
Pressemitteilung 08.08.2005
Pressemitteilung 22.07.2005
Pressemitteilung 19.07.2005
Pressemitteilung 14.07.2005
Pressemitteilung 05.07.2005
Pressemitteilung 23.05.2005
Pressemitteilung 15.05.2005
Pressemitteilung 07.04.2005
Pressemitteilung 06.04.2005

 

Home Kontakt Top Impressum Eine Initiative der Stadt Neuwied  © Stadt Neuwied 2017